Identifikation und Dekonstruktion  

Gemeinsam mit einer Peer-Gruppe aus Teamer*innen aus dem Projekt #vrschwrng wurden 2023 Lernmaterialien zum Thema „Verschwörungstheorien und Falschinformationen“ entwickelt. Die daraus entstandenen interaktiven Lernmaterialien sind modular aufgebaut und bieten in Thema II einen Einstieg hinsichtlich der „Identifikation und Dekonstruktion von Verschwörungstheorien und Falschinformationen“.

Die Materialien aus Thema II regen das kritische Reflexionsvermögen für die Einschätzung von Informationen an. Zudem sollen die Teilnehmenden die Unterschiede zwischen und konkreten Merkmale von den Phänomenen Verschwörungstheorie, Falschinformation und Desinformation kennenlernen.

Die Materialien eignen sich zudem, um Kompetenzen zur Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) und zur Anwendung von Faktenchecks aufzubauen. Zudem sollen die Teilnehmenden sich erarbeiten, welche Akteur*innen und Ziele hinter Desinformation stecken: cui bono? Wem nützt es eigentlich?

Der Leitfaden, der eine Übersicht der Module sowie Hinweise für die Durchführung enthält, findet sich hier: Leitfaden Digitale.Wahrheiten

Die Präsentation zur Durchführung von Thema II findet sich hier: Präsentation Thema II

Die Arbeitsblätter zur Übung “Identifikation: Merkmale von Verschwörungstheorien und Desinformation” finden sich hier: Arbeitsblätter Verschwörungstheorien

Seite teilen